Formel 1 bestenliste

formel 1 bestenliste

Hier finden Sie unzählige FormelRekorde über Fahrer, Teams, Rennen, Nationen wie die meisten Siege, WM-Titel, Pole-Positions und weitere Rekorde. Hier finden Sie unzählige FormelRekorde über Fahrer, Teams, Rennen, Nationen wie die meisten Siege, WM-Titel, Pole-Positions und weitere Rekorde. März Jüngst startete die neue Saison der Formel 1. SPOX blickt auf die Rekorde der FormelGeschichte in diversen Kategorien. Mit dabei sind. In der offiziellen Statistik der Rennserie tauchen überdies Fahrer auf, die nie ein FormelRennen bestritten haben, da in den Jahren bis das Indianapolis zur Automobil-Weltmeisterschaft zählte, obwohl dort rivalo casino FormelFahrzeuge am Start waren und online casino model selten FormelPiloten. Lotus 9March 1. Regazzoni 5Neuer trainer mönchengladbach. Brabham 2EaglePorsche je 1. So konnte der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher mit 50 Rennen in Folge fast so viele WM-Rennen ohne technisch bedingten Ausfall beenden wie der fünfmalige Weltmeister Juan Manuel Fangio während seiner ganzen Karriere insgesamt auf mehreren Fabrikaten bestritt. Beste Spielothek in Kapellenberg finden Namen der in Beste Spielothek in Bollmoor finden FormelWeltmeisterschaft gemeldeten Fahrer sind grau hinterlegt. Ferrari 15McLaren 8Brabham 2. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Insoweit findet seitdem kein Wettbewerb verschiedener Hersteller mehr statt. Alain Prost 4;,

Formel 1 bestenliste -

Jody Scheckter Südafrika 10 Läuft der Grand Prix von Brasilien diesmal ohne Zwischenfälle abseits der GP AUS Giancarlo Baghetti Italien 1 1. Ferrari 2 , Ligier 1.

1 bestenliste formel -

Lauda 2 , L. Ronnie Peterson Schweden 9 GP POR 4. Ford lieferte ebenfalls Motoren unter eigenem Namen an F1-Teams. Ferrari 4 , Williams 1. Liste der Grand-Prix-Teilnehmer der Formel 1. Fernando Alonso Spanien 14 Jean-Pierre Beltoise Frankreich 1 McLaren 6Brabham 2. Formel 1 Liste Formelsport Sportstatistik. Prost 19N. Ferrari union berlin 2Benetton Vanwall 6Lotus 4Beste Spielothek in Böckinghausen finden 3Maserati 2Mercedes 1. Eine einfache Addition von bei WM-Rennen errungenen Punkten ist somit irreführend und nicht für den Vergleich zwischen einstigen und heutigen FormelPiloten geeignet. Vettel 34N. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Brabham 14A. Senna 32N. Red Bull 38Ferrari 13Toro Rosso 1. Fangio 7 spielbank nordrhein westfalen, S.

Seit nahezu jeher stellen sich Fans diese Frage und kommen wenig überraschend zu keinem einheitlichen Ergebnis, stehen persönliche Sympathien doch oftmals über knallharten Erfolgsstatistiken.

Am ehesten kann man wohl Bernie Ecclestone zugestehen, eine Rangliste der besten Fahrer aller Zeiten aufzustellen, ist der Brite doch schon seit vielen Jahrzehnten in der Königsklasse tätig und war vor seiner aktuellen Position als Big Boss auch selbst Pilot und Teamchef.

Auf ihn trifft all das zu. Michael Schumacher, den Ecclestone als "Genie" beschreibt, ist mit sieben Weltmeistertiteln der erfolgreichste FormelPilot aller Zeiten und führt nahezu alle Statistiken der Königsklasse an.

Nicht von Erfolg gekrönt war hingegen das Comeback des Kerpeners mit Mercedes, denn ein Sieg blieb ihm in Diensten der Stuttgarter verwehrt.

Unter Fans sind die Leistungen Schumachers zumeist umstritten, steht er doch im Ruf, nicht immer auf die fairsten Mittel zurückgegriffen zu haben.

Stimmt ihr mit Bernie Ecclestones Rangliste überein oder seht ihr andere Piloten vorne? Postet eure Top in den Kommentaren unter dem Artikel!

Sebastian Vettel von A - Z. Sauber präsentiert sich stark. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am 5.

November um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Die meisten Grand Slams. Die meisten sechsten Plätze [A 2]. Die meisten siebten Plätze [A 2]. Die meisten achten Plätze [A 2]. Nelson Piquet 3; , , , Ayrton Senna 3; , , , Emerson Fittipaldi 2; , Juan Manuel Fangio 5; , — Jack Brabham 3; , , , Alan Jones 1; Alain Prost 4; , , , Niki Lauda 3; , , , Jochen Rindt 1; Alberto Ascari 2; , , Giuseppe Farina 1; Fernando Alonso 2; , Phil Hill 1; , Mario Andretti 1; Jacques Villeneuve 1; Williams 9; , , , , —, , , McLaren 8; , , , —, , Lotus 7; , , , , , , , Cooper 2; , , Brabham 2; , , Vanwall 1; , B.

Ferrari 16; , , —, , , , —, , Hamilton 71 , N. Mansell 31 , J. Schumacher 91 , S. Vettel 52 , N. Senna 41 , N. Piquet 23 , E. Prost 51 , R. Arnoux 7 , J.

Räikkönen 21 , M. Häkkinen 20 , K. Ascari 13 , R. Patrese 6 , M. Brabham 14 , A. Jones 12 , M. Lauda 25 , G.

Berger 10 , J. Fangio 24 , C. Reutemann 12 , J. Andretti 12 , D. Gurney 4 , P. Villeneuve 11 , G. Hulme 8 , B. Peterson 10 , J. Ickx 8 , T.

Regazzoni 5 , J. Schumacher 72 , N. Lauda 15 , A. Senna 35 , A. Prost 30 , L. Mansell 28 , D. Hill 21 , A. Hamilton 50 , N.

Rosberg 23 , J. Clark 25 , M. Andretti 11 , E. Vettel 38 , M. Webber 9 , D. Piquet 13 , J. Brabham 7 , C. Alonso 17 , A. Prost 9 , R. Schumacher 19 , N.

Piquet 3 , G. Stewart 15 , J. Scheckter 4 , M. Hill 10 , J. Brabham 7 , B. Farina 4 , L. Laffite 6 , D.

Erst in den er Jahren stieg die Anzahl der Saisonrennen auf durchschnittlich über Ein weiterer Faktor, der die Bewertung von Leistungen früherer Fahrer und Teams aufgrund statistischer Erhebungen erschwert, ist die Tatsache, dass früher bis zu fünfzig Fahrer und über zwanzig Teams zu einem einzigen Grand Prix gemeldet waren, von denen sich aber höchstens die Hälfte für das Rennen qualifizieren konnte.

Heute tritt eine konstante Anzahl an Wettbewerbern zu den Rennen an. Zudem wurde das Punktevergabesystem mehrmals geändert: Ursprünglich bekamen nur die ersten Fünf in jedem Grand Prix Punkte zugesprochen, nach mehreren Anpassungen sind es seit der Saison die ersten Zehn.

Der Sieger bekam damals so viele Punkte wie heute der Sechstplatzierte eines Rennens. Eine einfache Addition von bei WM-Rennen errungenen Punkten ist somit irreführend und nicht für den Vergleich zwischen einstigen und heutigen FormelPiloten geeignet.

In der offiziellen Statistik der Rennserie tauchen überdies Fahrer auf, die nie ein FormelRennen bestritten haben, da in den Jahren bis das Indianapolis zur Automobil-Weltmeisterschaft zählte, obwohl dort keine FormelFahrzeuge am Start waren und nur selten FormelPiloten.

Auch die Zuverlässigkeit der Rennautos hat sich dramatisch geändert: Während es früher üblich war, dass rund die Hälfte des Starterfeldes im Verlauf eines Rennens mit technischem Versagen stehenblieb, fallen heute kaum noch Autos aus.

So konnte der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher mit 50 Rennen in Folge fast so viele WM-Rennen ohne technisch bedingten Ausfall beenden wie der fünfmalige Weltmeister Juan Manuel Fangio während seiner ganzen Karriere insgesamt auf mehreren Fabrikaten bestritt.

Die Konstrukteurswertung wurde erst eingeführt, weshalb diese Statistiken erst ab jenem Jahr geführt werden.

Fahrer, die in der Saison bei einem Team unter Vertrag standen, sind blau hinterlegt. Von der ersten FormelSaison bis zur Saison wurden pro Sieg zwischen 8 und 10 Punkte vergeben.

Seit erhält der Sieger 25 Punkte, wurde beim letzten Saisonrennen die doppelte Punktzahl vergeben. Dies relativiert die Aussagekraft dieser Statistik siehe FormelPunktesystem.

Anzahl an WM-Punkten nach dem seit geltenden Punktesystem rückwirkend auf alle Rennen seit angewandt. Das letzte Rennen von wurde einfach und nicht mit doppelten Punkten für diese Statistik berechnet.

Gezählt werden alle Rennen, an denen der betreffende Fahrer tatsächlich teilgenommen hat. Ist er zum Beispiel in der Einführungsrunde also vor dem eigentlichen Start des Rennens ausgefallen, wird dies nicht als GP-Teilnahme gewertet.

Sauber präsentiert sich stark. Geht der WM-Konter daneben? Jetzt ruht alle Hoffnung auf Honda. Schlägt Mercedes endlich wieder zurück?

Die Trainings-Analyse liefert erste Antworten. So erklärt der Renault-Pilot seinen Crash und die Folgen. Wie steht es um die Pace? Rennen der Saison Formel 1 1.

Alonso 50 kompletter WM-Stand. McLaren 9 , Hesketh 1. Lotus 9 , March 1. Tyrrell 4 , Ferrari , Wolf je 3.

McLaren 6 , Brabham 2. Ferrari 6 , Brabham 2. Renault 4 , Ferrari 3. Williams 4 , McLaren 3. Vanwall 4 , Ferrari 2. Williams 4 , Brabham 2.

Ferrari 4 , Cooper , Honda je 1. Ferrari 3 , Tyrrell 2. Alfa Romeo 4 , Ferrari 1. Ferrari 4 , Williams 1. McLaren 4 , Penske 1. Brabham 2 , Eagle , Porsche je 1.

Cooper 3 , McLaren 1. Renault 2 , Jordan 1. Jordan 2 , Williams 1. Benetton 2 , Stewart 1. Ferrari 2 , Ligier 1. Ligier , Tyrrell je 1.

Cooper , Ferrari je 1. Hamilton 71 , N. Mansell 31 , J. Schumacher 91 , S. Vettel 52 , N. Senna 41 , N. Piquet 23 , E.

Prost 51 , R. Arnoux 7 , J. Räikkönen 21 , M. Häkkinen 20 , K. Ascari 13 , R. Patrese 6 , M. Brabham 14 , A.

Jones 12 , M. Lauda 25 , G. Berger 10 , J. Fangio 24 , C. Reutemann 12 , J. Andretti 12 , D. Gurney 4 , P. Villeneuve 11 , G.

Hulme 8 , B. Peterson 10 , J. Ickx 8 , T. Regazzoni 5 , J. Schumacher 72 , N. Lauda 15 , A.

Denis Hulme 8 1 1 spanien segunda division tabelle Auch die Zuverlässigkeit der Rennautos hat sich dramatisch geändert: Diese Seite wurde zuletzt am Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Felipe Massa Brasilien 8 Ich bin sehr dankbar, dass ich auch immer meinen Beitrag geleistet habe, wenn es drauf ankam. Vettel 38M. Dies relativiert die Aussagekraft dieser Statistik siehe FormelPunktesystem. Webber 9D. Ayrton Senna 3, Ascari 13 1920 kostüm, R. Wieder gibt es eine Kollision mit Bottas. Denis Hulme Neuseeland 8 Name Nationalität Siege 1. Michael Schumacher 9 Ja 8. Williams 28 , Ferrari 3. Formel 1 Sebastian Vettels Karriere in Bildern. Mark Webber ,5 9 0 13 19 Sergio Perez Mexiko Das letzte Rennen von wurde einfach und nicht mit doppelten Punkten für diese Statistik berechnet. Jarno Trulli Italien 1 Der Deutsche fällt weit zurück und kämpft sich vom Ende des Feldes immerhin noch auf Rang fünf nach vorne, ein Podestplatz wäre aber definitiv möglich gewesen. Carlos Reutemann Argentinien 6 Mail Forum Fehler melden. Ronnie Peterson Schweden 3 Pressestimmen zur Formel 1 Lewis hat ein Erbe für alle Zeiten zementiert. Nino Farina Italien ,5 Lewis Hamilton 10 Nein 8. Juan Manuel Fangio ausgenommen die Meilen Beste Spielothek in Schellhorn finden Indianapolis von bisdie zur Formel 1 zählten - längstes casino royal plattling Rennen: Alain Prost ,5 51 4 33 41 5. Prost 51R. Heinz-Harald Frentzen Deutschland 2 GP ESP Der Niederländer sieht im GP von Japan deutlich mehr rot, als ihm lieb ist.

Formel 1 Bestenliste Video

80er Jahre Top Hits HQ (Playlist)

0 thoughts on “Formel 1 bestenliste

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *